3D-Drucker

Aus Un-Hack-Bar
Version vom 29. März 2019, 08:26 Uhr von Silson (Diskussion | Beiträge) (Kleine Korrekturen)

Wechseln zu: Navigation, Suche

Allgemeines

Wir haben aktuell 3 verschiedene 3D-Drucker im Space. Genauer sind es zwei FDM Drucker (Kunststoffdraht schmelzen und Schichtweise das Objekt aufbauen) und einen SLA (Kunstharz wird mit UV Licht Schichtweise ausgehärtet).

Unsere 3D Drucker

Anleitungen zu den jeweiligen Drucker befinden sich auf den entsprechenden Inventarseiten.

CTC Drucker

Inventarlink

HICTOP

Inventarlink

Flying Bear Shine

noch nicht inventarisiert

Daten zur Kostenberechnung von gedruckten Modellen

Produktdaten

Anycubic Kunstharz:

  • Dichte (flüssig): 1,100 g / cm³
  • Dichte (fest): 1,184 g / cm³

Umrechnung von cm³ in g

500ml pro Flasche (Preis: 40€)

  • = 455g flüssiges Harz, entspricht 0,09€/g (flüssig)
  • = 423g festes Material, entspricht 0,10€/g (fest)

Vorschlag Preismodell

Pro Druckvorgang gibt es ca. 7g Verluste (Reste am Modell, Rückstände im Becken usw) bzw. 0,63€

Fixkosten -> min. 1€/Druckvorgang

Pro Gramm fertiges Modell: 0,12€ (etwas mehr also die normalen 0,10€ wegen Strom und Rücklagen)

Datenpunkte von div. Drucken

Verbrauch (flüssig) Fertiges Model Entsprechende Verluste Reine Materialkosten Kostenmodell Kommentar
(Gewicht) (Volumen) (Gewicht) (umgerechnet flüssiges Volumen;
Faktor 1,30)
(Volumen) (Flüssig_Gewicht*0,09) (1+Gewicht_Modell*0,12)
16 g 17,6 ml 8,8 g 11,45 ml 6,1 ml € 1,44 € 2,06 Einige kleine Raumschiffe für Eclipse; SilSon
14 g 15,4 ml 4,9 g 6,4 ml 9,0 ml € 1,26 € 1,58 Fünf Zahnräder; David
8 g 8,8 ml 6,5 g 8,4 ml 0,5 ml € 0,72 € 1,78 Grundplatte für die Zahnräder; David

3D Druck als Dienstleistung

Noch offen