3D-Drucker-FlyingBear: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Un-Hack-Bar
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Die Seite wurde neu angelegt: „Test“)
 
Zeile 1: Zeile 1:
Test
+
== Flying Bear SLA Drucker ==
 +
Der Flying Bear ist ein Stereo-Lithographie (SLA) 3D-Drucker. Er bietet sehr gute Auflösungen zum Preis einer recht hohen Druckdauer und höhrer Druckkosten im Vergleich zu normalen FDM 3D-Druckern.
 +
 
 +
== Daten zur Kostenberechnung von gedruckten Modellen ==
 +
'''Produktdaten'''
 +
 
 +
Anycubic Kunstharz:
 +
* Dichte (flüssig): 1,100 g / cm³
 +
* Dichte (fest): 1,184 g / cm³
 +
 
 +
'''Umrechnung von cm³ in g'''
 +
 
 +
500ml pro Flasche (Preis: 40€)
 +
* = 455g flüssiges Harz, entspricht 0,09€/g (flüssig)
 +
* = 423g festes Material, entspricht 0,10€/g (fest)
 +
 
 +
'''Vorschlag Preismodell'''
 +
 
 +
Pro Druckvorgang gibt es ca. 7g Verluste (Reste am Modell, Rückstände im Becken usw) bzw. 0,63€
 +
 
 +
Fixkosten -> min. 1€/Druckvorgang
 +
 
 +
Pro Gramm fertiges Modell: 0,12€ (etwas mehr also die normalen 0,10€ wegen Strom und Rücklagen)
 +
 
 +
'''Datenpunkte von div. Drucken'''
 +
{| class="wikitable"
 +
! colspan="2" | Verbrauch (flüssig)
 +
! colspan="2" | Fertiges Model
 +
! Entsprechende Verluste
 +
! Reine Materialkosten
 +
! Kostenmodell
 +
! Kommentar
 +
|-
 +
| (Gewicht) || (Volumen) || (Gewicht) ||  (umgerechnet flüssiges Volumen;<br/>Faktor 1,30) || (Volumen) || (Flüssig_Gewicht*0,09) || (1+Gewicht_Modell*0,12) ||
 +
|-
 +
|  16 g    || 17,6 ml  || 8,8 g    ||  11,45 ml                  || 6,1 ml    || € 1,44 || € 2,06 || Einige kleine Raumschiffe für Eclipse; SilSon
 +
|-
 +
|  14 g    || 15,4 ml  || 4,9 g    || 6,4 ml                      || 9,0 ml    || € 1,26 || € 1,58 || Fünf Zahnräder; David
 +
|-
 +
|  8 g    || 8,8 ml    || 6,5 g    || 8,4 ml                      || 0,5 ml    || € 0,72 || € 1,78 || Grundplatte für die Zahnräder; David
 +
|}
 +
 
 +
== grobe Zeitschätzung ==
 +
Drucken mit dem SLA Drucker dauert sehr, sehr lange. Die Standard-Einstellungen sind
 +
 
 +
10 Sekunden Belichtung für die ersten 3 Layer
 +
8 Sekunden Belichtung für die restlichen Layer
 +
 
 +
Zusätzlich wird nach jedem Layer der Träger kurz etwas hochgefahren und wieder runtergefahren um das Harz neu zu verteilen. Dieses auf- und eintauchen dauert ca. 12 Sekunden pro Layer.
 +
 
 +
Bei 250 Schichten (Objekthöhe sind dann ca. gerade mal 1,2cm) dauert der Druck entsprechend
 +
3*(10+12) + 247*(8+12) = 5006 Sekunden oder ca. 1 Stunde und 24 Minuten

Version vom 12. Juli 2019, 06:56 Uhr

Flying Bear SLA Drucker

Der Flying Bear ist ein Stereo-Lithographie (SLA) 3D-Drucker. Er bietet sehr gute Auflösungen zum Preis einer recht hohen Druckdauer und höhrer Druckkosten im Vergleich zu normalen FDM 3D-Druckern.

Daten zur Kostenberechnung von gedruckten Modellen

Produktdaten

Anycubic Kunstharz:

  • Dichte (flüssig): 1,100 g / cm³
  • Dichte (fest): 1,184 g / cm³

Umrechnung von cm³ in g

500ml pro Flasche (Preis: 40€)

  • = 455g flüssiges Harz, entspricht 0,09€/g (flüssig)
  • = 423g festes Material, entspricht 0,10€/g (fest)

Vorschlag Preismodell

Pro Druckvorgang gibt es ca. 7g Verluste (Reste am Modell, Rückstände im Becken usw) bzw. 0,63€

Fixkosten -> min. 1€/Druckvorgang

Pro Gramm fertiges Modell: 0,12€ (etwas mehr also die normalen 0,10€ wegen Strom und Rücklagen)

Datenpunkte von div. Drucken

Verbrauch (flüssig) Fertiges Model Entsprechende Verluste Reine Materialkosten Kostenmodell Kommentar
(Gewicht) (Volumen) (Gewicht) (umgerechnet flüssiges Volumen;
Faktor 1,30)
(Volumen) (Flüssig_Gewicht*0,09) (1+Gewicht_Modell*0,12)
16 g 17,6 ml 8,8 g 11,45 ml 6,1 ml € 1,44 € 2,06 Einige kleine Raumschiffe für Eclipse; SilSon
14 g 15,4 ml 4,9 g 6,4 ml 9,0 ml € 1,26 € 1,58 Fünf Zahnräder; David
8 g 8,8 ml 6,5 g 8,4 ml 0,5 ml € 0,72 € 1,78 Grundplatte für die Zahnräder; David

grobe Zeitschätzung

Drucken mit dem SLA Drucker dauert sehr, sehr lange. Die Standard-Einstellungen sind

10 Sekunden Belichtung für die ersten 3 Layer 8 Sekunden Belichtung für die restlichen Layer

Zusätzlich wird nach jedem Layer der Träger kurz etwas hochgefahren und wieder runtergefahren um das Harz neu zu verteilen. Dieses auf- und eintauchen dauert ca. 12 Sekunden pro Layer.

Bei 250 Schichten (Objekthöhe sind dann ca. gerade mal 1,2cm) dauert der Druck entsprechend 3*(10+12) + 247*(8+12) = 5006 Sekunden oder ca. 1 Stunde und 24 Minuten