Bearbeiten von „Laser-lern-projekt“

Wechseln zu: Navigation, Suche

Warnung: Du bist nicht angemeldet. Deine IP-Adresse wird öffentlich sichtbar, falls du Bearbeitungen durchführst. Sofern du dich anmeldest oder ein Benutzerkonto erstellst, werden deine Bearbeitungen zusammen mit anderen Beiträgen deinem Benutzernamen zugeordnet.

Die Bearbeitung kann rückgängig gemacht werden. Bitte prüfe den Vergleich unten, um sicherzustellen, dass du dies tun möchtest, und speichere dann unten deine Änderungen, um die Bearbeitung rückgängig zu machen.

Diese Seite kann mit semantischen Annotationen in Form von bspw. [[Gehört zu::Dokumentation]] versehen werden, um strukturierte wie abfragbare Inhalte zu erfassen. Ausführliche Hinweise zum Einfügen von Annotationen oder Erstellen von Abfragen sind auf der Website zu Semantic MediaWiki verfügbar.

Aktuelle Version Dein Text
Zeile 42: Zeile 42:
 
Für diesen Schritt brauchen wir nur den "Schneiden" Modus von Lightburn. Diesen aber in zwei verschiedenen Stärken, nämlich einmal die roten Linien, die durchgeschnitten werden sollen und einmal die grünen Linien, die nur markiert werden sollen.
 
Für diesen Schritt brauchen wir nur den "Schneiden" Modus von Lightburn. Diesen aber in zwei verschiedenen Stärken, nämlich einmal die roten Linien, die durchgeschnitten werden sollen und einmal die grünen Linien, die nur markiert werden sollen.
 
* '''Grün''': Da nur leicht markiert werden soll, schneiden wir mit '''100 mm/s und eine Stärke von 15%'''. Die Markierungen erleichtern uns nachher den Zusammenbau.
 
* '''Grün''': Da nur leicht markiert werden soll, schneiden wir mit '''100 mm/s und eine Stärke von 15%'''. Die Markierungen erleichtern uns nachher den Zusammenbau.
* '''Rot''': Hier stellen wir eine Schneidgeschwindigkeit von '''25 mm/s und eine Stärke von 80%''' ein.
+
* '''Rot''': Hier stellen wir eine Schneidgeschwindigkeit von 25'''mm/s und eine Stärke von 80%''' ein.
 
* Die Reihenfolge ist relativ wichtig. Am besten zuerst gravieren und dann schneiden, damit keine Teile verrutschen.
 
* Die Reihenfolge ist relativ wichtig. Am besten zuerst gravieren und dann schneiden, damit keine Teile verrutschen.
 
Als erstes müssen wir den Nullpunkt der Maschine finden, dazu drücken wir "Home" in Lightburn unten rechts. Danach kann der Laser mit den Pfeiltasten am Gerät an die Stelle gefahren werden an der gelasert werden soll. Der Startpunkt ist in Lightburn die obere rechte Ecke. Damit wir wissen welcher Bereich vom Laser bearbeitet wird, drücken wir 1x auf "Frame". Der Laser fährt nun den Arbeitsbereich ab und ihr könnt schauen, ob das Werkstück groß genug ist. Wer möchte kann nun nochmal mit dem "Monitor-Symbol" oben in der Mitte eine Vorschau anschauen.
 
Als erstes müssen wir den Nullpunkt der Maschine finden, dazu drücken wir "Home" in Lightburn unten rechts. Danach kann der Laser mit den Pfeiltasten am Gerät an die Stelle gefahren werden an der gelasert werden soll. Der Startpunkt ist in Lightburn die obere rechte Ecke. Damit wir wissen welcher Bereich vom Laser bearbeitet wird, drücken wir 1x auf "Frame". Der Laser fährt nun den Arbeitsbereich ab und ihr könnt schauen, ob das Werkstück groß genug ist. Wer möchte kann nun nochmal mit dem "Monitor-Symbol" oben in der Mitte eine Vorschau anschauen.

Bitte beachte, dass alle Beiträge zu Un-Hack-Bar von anderen Mitwirkenden bearbeitet, geändert oder gelöscht werden können. Reiche hier keine Texte ein, falls du nicht willst, dass diese ohne Einschränkung geändert werden können.

Du bestätigst hiermit auch, dass du diese Texte selbst geschrieben hast oder diese von einer gemeinfreien Quelle kopiert hast (weitere Einzelheiten unter Un-Hack-Bar:Urheberrechte). ÜBERTRAGE OHNE GENEHMIGUNG KEINE URHEBERRECHTLICH GESCHÜTZTEN INHALTE!

Bitte beantworte die folgende Frage, um diese Seite speichern zu können (weitere Informationen):

Abbrechen | Bearbeitungshilfe (wird in einem neuen Fenster geöffnet)